Mehr Netto

HAIKU: Roter Stern, Symbol | Blut, von der Sonne geformt | die Lilie suchend. Kigan Thorix (03/04/17)

(31/07/14, aktualisiert am 27/02/20) Rentner-innen und Lohnempfänger-innen (Empfänger-innen von Nominaleinkommen) haben bis heute im linksliberalen, sozialfaschistischen System keine auf gerechte Teilhabe im Wirtschaftlichen pochende eigene Vertretung. Mit der kommunalen Vorstufe (sinnlich-sichtbare Wählergemeinschaft) der goetheanistischen KPD (Maoisten) “Mehr Netto – Mehr Freiheit” hat die politische Minderheit der produktiv Tätigen und das Ganze weiterentwickelnden Kulturträger-innen nun die Möglichkeit gegen die frevelhafte Benachteiligung ihrer Individualität kollektiv und nachdrücklich vor Ort vorzugehen. (wird fortgesetzt)

(20/05/14, aktualisiert am 27/02/20) Die maoistische Initiativgruppe “Mehr  Netto-Mehr Freiheit” als ein weiterer Zweig des uneingeschränkt guten Willens des Kulturimpulses “Sonne und Erde” bezieht ihre moralischen 1) Inhalte vom Areopag, der am Artemis-Institut seinen Sitz hat. Die Sammlung der sich entwickelnden kunstreligiösen Rechtsgutachten finden Sie auf dieser Webpräsenz durch die Eingabe des Suchbegriffes “Themistes” und schließen es ohne Leerzeichen mit einem Doppelpunkt ab. (wird fortgesetzt)
_________________
1) Sinnlich-sittlich, verstanden im Sinne von Goethe, im Sinne von Mao zedong kunstrevolutionär, kompromisslos widerständig.

(05/04/14, aktualisiert am 27/02/20) Mit der apolitischen, empirisch fassbaren Wählerguppe “Mehr Netto – mehr Freiheit” startet der avantgardistische Versuch eine radikaldemokratische Willensäußerung auf geotheanistisch-maoistischer Basis zu entwickeln, die auf der Kulturleistung der Goethezeit und der griechischen Antike aufbaut. Die geistliche (moralische) Führung der Polis wird weder der Politik im alten Sinne, noch der Wirtschaft, noch der Naturwissenschaft, noch irgendeiner offenbarungsgläubigen Einrichtung zugestanden. In der Forderung nach dem Primat der Kunst, wie Aischylos es vorexerziert, unter Einbeziehung der Göttin Artemis und aller beteiligten Entelechien, ergreift diese antioligarchische Formation Partei für den Anteil der Anteilosen und macht damit deutlich, daß in Zukunft wahre Politik nicht mehr ohne die ästhetische Erkenntniskritik der betroffenen Bürger gewollt wird, daß eine gegenteilige politische Praxis einen schweren hochverräterischen Verstoß gegen die heiligen Entwicklungsprinzipen des Ganzen darstellt. (wird fortgesetzt)

(04/04/14) Zur Einführung lesen Sie bitte auch das erste Posting. (wird fortgesetzt)