Komm auch Du zu uns! (VI) (Video mit einem Trailer zum Film “Geheimes Deutschland”)

(1077) +++ Frühromantik +++ Dieses Impulsfragment ist Petra Kelly und Gert Bastian gewidmet. Warum wird die souveräne Identität dem ethnisch deutschen Volk seit 100 Jahren mit Gewalt verweigert? Auch die von den Siegermächten eingesetze Kompradorenbourgeoisie lehnt es ab, trotz eines Eintrages in dem Militärgrundgesetz, von einem solchen offiziell zu sprechen! Wenn auch Dich diese Frage bewegt und Du auf eine zufriedenstellende Anwort hoffst, dann trete doch in unsere Erkenntnisgemeinschaft ein und beteilige Dich an den Propyläen-Gesprächen, die im Hain der Göttin Artemis laufend stattfinden. Da die Welt grundsetzlich vernünftig geordnet ist, bleibt kein Synholon außen vor. Ganzheitlich betrachtet haben die Lebensumstände, in die Du hineingeboren wurdest, daher einen Sinn. Bloß welcher ist es? Das als Horde von dem BRD-Regime behandelte Volk muß sich selbst eine Einheit geben, muß sich selbst apolitisch organisieren und der Matrix die Gebiete für sein Fortbestehen abtrotzen! Weder die verloren gegangenen ethnischen Wurzeln, noch ein auf einem rationalistischen Konstrukt beruhendes Kollektiv (Gesellschaft) können mehr einen allgemein anerkannten Glauben an sich selbst hervorrufen. Eine reaktionäre Lösung zur Bildung eines zeitgemäßen Gemeinwesens muß verworfen werden! Die Renaissance der Goethezeit mit ihren politischen Entwürfen, die ihrer Zeit weit voraus waren, ist aber der Ausweg aus dem Irrweg, der gerade von den Neo-Feudalisten gegangen wird. Ein polisreligiöser Stadtstaat, zusammengehalten durch die schon in der Frühromantik angedachte Neue Mythologie, muß kommen. Also, zurück zum Anfang der Moderne, die genau dort startete. Schon die unten angebotene Vorschau bringt es auf den Punkt.  Der ganze Film kann über Amazon bezogen werden. (wird fortgesetzt)