Soziale Dreigliederung und maoistische Kriegsführung in der Imagination (I) (mit Haiku)

(1135) +++ Eidos (II) +++ Dieses Impuls-Fragment ist der Märtyrer-in Melanie Rehberger gewidmet! Der Krieg ist der Vater aller Dinge! 1) Die Strategie ist die Mutter der Taktik. Die Idee erschafft die Gegenstände. Auch die Letztbegründungsinstanz des Joseph Beuys formulierte um. Seine erweiterte Kunst ist eine Gemeinschaftslehre (Politik) in der auf die jeweilige totalexistierende Individualität (synholon) und ihre Möglichkeit (dynamis) zum absoluten Anfang (arche) Rücksicht genommen wird. Dies wird prinzipiell von der sozialfaschistischen Bürokratie (BRD-Regime) und ihren Paramilizen in Deutschland ausgeschlossen, da in dem reaktionären Aufklärungsmodell der revisionistischen Linksextremisten (Jacques Ranciere) jene Sicht schlicht nicht vorhanden ist. Diese verwechseln die politische Form des Seienden (eidos) mit dessen begrifflicher Erscheinung im Bewußtsein, denn nur dieses macht sich in ihrer Reflexion bemerkbar, und von der aus sie ideologisch setzend autogenozidal folternd unterwegs sind. Ihr propagandistisches Betätigkeitsfeld ist daher die Bildungsgestalt der morphe des Personals der kulturimperialistischen Kolonialbehörde, der Ausgangsbereich für alle die Matrix konstruierenden Bewegungen in der politischen Realität. Die gewalttätige Besetzung der hyletischen Einrichtungen, die von jenem verängstigten Personal geführt werden, durch die geschichtsgläubigen Anhänger-innen der Jakobiner, erschafft dann das Arbeitslager (KZ) der mißbrauchten Kulturträger-innen, in dem sie dann ihre kostbare Lebenszeit für sinnlose Phänomene hergeben. Diese frevelhafte Ausübung von menschenunwürdigen Dressurakten durch die völlig überflüssige Parteien-Aristokratie und die durch Reize (Botschaften) ausgelösten Reaktionen der Einzelmitglieder der gesellschaftlichen Horde bilden die Vorhölle in dem deutschen Teil von Eurabien, in der nun die “Soziale Dreigliederung” (Rudolf Steiner) durch die KPD (Maoisten) kunstrevolutionär entsteht. Nach der “Zerschlagung” der Oligarchie findet die Bürger-in nur noch drei Bereiche vor, das Freie Wirtschaftsleben, das Freie Rechtsleben und das Freie Geistesleben. Der Staat selbst ist bis auf wenige, jederzeit auflösbare Reste verschlankt, die ausschließlich Verwaltungsaufgaben zu leisten haben, die aber gegenüber den produktiven Tätigkeiten der anderen Politen nicht mehr bevozugt werden. Eine Kunst-Polizei, eben die Roten Garden, arbeiten als Poesieberater-innen ständig an der Inhärierung des attischen Ideals in allen Gliedern der Polis. Der kriegerische Widerstand der Kunst wird dann aber auch von der Volksarmee permanent in die Matrix, deren Funktion für den ENSO-Kreis erhalten bleiben muß, selbst getragen, um dort die erneute Etablierung einer neuen evolutionsfeindlichen Kaste zu unterbinden. (wird fortgesetzt)
___________________
1) Heraklit, wie weise Du doch bist! Nur über die Trennung von den eigenen Vorurteilen ist eine “Neuverteilung der Sinnlichkeit” (Jacques Ranciere) möglich! Nur wenn aus dem Ich ein Nicht-Ich geworden ist, kann sich eine erweiterte Erkenntnis einstellen! Und dies gilt auch für die materielle Realität mit ihren auf Bestandswahrung festgelegten Bedingungen! Ihr gegenüber gilt es der Wirklichkeit aller einen vollen Zugriff auf die von allen hervorgebrachten Kulturgüter zu verschaffen, damit sich ebenfalls die Möglichkeiten aller aufschließen können!