Blockparteien entmachten! Die politische Partei der “Goetheanisten” wählen!

Das Verwaltungspersonal der BRD, das von den Blockparteien usurpierte Machtsystem ist dabei, alle kulturellen Standards, wofür unzählige Individualitäten hohe Opferleistungen erbracht haben, über Bord zu werfen. Deshalb müssen die Blockparteien schnellstens entmachtet werden. Die politische Partei “Die Goetheanisten – Partei für Kulturgerechtigkeit” wird sich demnächst zur Wahl stellen und mithilfe der Volxfront dem bizarren Treiben der Blockparteien (Blockflöten) ein Ende bereiten. Mit der Einführung des Primates der Kunst und dem Prinzip der “Sozialen Dreigliederung” soll nachhaltig die Diktatur des Allgemeinen zugunsten der Entwicklungsdiktatur des Besonderen abgeschafft werden. Mit der Implantierung des kulturrevolutionären Umstülpungsgedankens von Rudolf Steiner in die von der despotischen Oligarchie zerstörten Soziale Plastik erlangt die poetologische Evidenz endlich ihr evolutionär-monistisches Menschenrecht zur direkten Einflußnahme auf das Polisgeschehen. Das polytheistische Besondere hat dann das ihr von der Göttin Hygieia gegebene monotheistische Allgemeine in einem absolut freien Erkenntnisvorgang individualisiert und als Kunst inkarniert und so die dämonische Gewalt der Sklaverei und Folter durch die moralische Fremdbestimmung des BRD-Regimes für die Evolution überwunden. Konvertieren Sie noch heute zum Goethevolk. Werden Sie ein lebendiger Teil der kunstreligiösen Gemeinde und bauen Sie mit uns den ersten weltbürgerlichen Stadtstaat als wahlverwandtschaftlich organisierte Klosteranlage auf, so wie ihn Kant, Goethe, Nietzsche, Rudolf Steiner, Mao tse-tung und Joseph Beuys aus tiefstem Gemüt gewünscht haben.

Blockparteien entmachten! Die politische Partei der "Goetheanisten" wählen!

Das Verwaltungspersonal der BRD, das von den Blockparteien usurpierte Machtsystem ist dabei, alle kulturellen Standards, wofür unzählige Individualitäten hohe Opferleistungen erbracht haben, über Bord zu werfen. Deshalb müssen die Blockparteien schnellstens entmachtet werden. Die politische Partei “Die Goetheanisten – Partei für Kulturgerechtigkeit” wird sich demnächst zur Wahl stellen und mithilfe der Volxfront dem bizarren Treiben der Blockparteien (Blockflöten) ein Ende bereiten. Mit der Einführung des Primates der Kunst und dem Prinzip der “Sozialen Dreigliederung” soll nachhaltig die Diktatur des Allgemeinen zugunsten der Entwicklungsdiktatur des Besonderen abgeschafft werden. Mit der Implantierung des kulturrevolutionären Umstülpungsgedankens von Rudolf Steiner in die von der despotischen Oligarchie zerstörten Soziale Plastik erlangt die poetologische Evidenz endlich ihr evolutionär-monistisches Menschenrecht zur direkten Einflußnahme auf das Polisgeschehen. Das polytheistische Besondere hat dann das ihr von der Göttin Hygieia gegebene monotheistische Allgemeine in einem absolut freien Erkenntnisvorgang individualisiert und als Kunst inkarniert und so die dämonische Gewalt der Sklaverei und Folter durch die moralische Fremdbestimmung des BRD-Regimes für die Evolution überwunden. Konvertieren Sie noch heute zum Goethevolk. Werden Sie ein lebendiger Teil der kunstreligiösen Gemeinde und bauen Sie mit uns den ersten weltbürgerlichen Stadtstaat als wahlverwandtschaftlich organisierte Klosteranlage auf, so wie ihn Kant, Goethe, Nietzsche, Rudolf Steiner, Mao tse-tung und Joseph Beuys aus tiefstem Gemüt gewünscht haben.