Die Grünen, die Partei der Volksverhetzung!

(1215) +++ Konzentrationslager (IV) +++ Die ‘liberale Speerspitze’ der ‘sozialfaschistischen Oligarchie’, die “Grünen”, sind die ‘Nazi-Partei’ schlechthin, denn sie betreiben eine “Politik”, besser Herrschaftspraxis, die auch die “National-Sozialisten” nicht besser konnten: vernichtende ‘Volksverhetzung’ als Machtgrundlage. Als deren Innenpolitik zum Desaster geriet, ergriffen sie die Flucht nach vorn durch eine aggressive Aussenpolitik, die dann in den 2. Weltkrieg mündete. Wie sich die Bilder doch gleichen, die wir heute von den ‘System-Medien’ geliefert bekommen. Je mehr ‘Deutschland’ kollabiert, desto martialischer werden die Töne gegen Russland, desto hintertriebener werden die Aufrüstungen zu seiner Einkreisung forciert! Was haben uns diese “Oberlügner-innen” nicht alles extremistisch entstellt aktivistisch vorgegaukelt! Immer geht es aber bei diesen penetranten ‘Volksverhetzungen’ um vorpolitische Gewalt, die Eindruck bei dem “Wahlvieh” machen soll, die letztendlich nur Macht und Geld weiter sichern sollen. Nie wieder wollen sie die einmal eroberten Schaltstellen zur Unterjochung des ‘einen Volkes’ abgeben, wie einst die Hitler-Anhängerinnen. Nie wieder wollen sie einer ehrlichen Arbeit nachgehen, wie das gemeine ‘Volk’. Deshalb wurde die ‘Volksverhetzung’ sogar zur Grundlage eines neuen Apartheid-Systems ebenfalls mit ‘Konzentrationslagern’ gewählt. Wann werden die ersten ‘Massengräber’ ausgehoben, an die sich dann die Systemkritiker-innen zur ‘Massenerschießung’ zu stellen haben? Leute, auch die ‘Volksverhetzung’ gegen die Autofahrer-innen, die ein Dieselauto besitzen, ist an Dreistigkeit, wie alle andere ‘autogenozidale Propaganda’ zur Schaffung von rechtlosen sozialen Gruppen, nicht mehr zu überbieten und zudem völlig haltlos. 1) Wer trotz der Militärgrundgesetzgebung, die von uns ‘Goetheanisten-Maoisten’ in den Kanon einsortiert wurde, durch von ‘Paramilizen’ vollstreckte ‘Volksverhetzung’ 1) vogelfrei wird, der befindet sich in einem ‘Konzentrationslager’, wo es nur noch um das nackte Überleben geht! Hier feiern die Proscriptionen und die folgenden Tötungen eines Sulla oder eines Octavian im Römerreich fröhliche Urständ! Das von Moses angerichtete Blutbad unter seinen religiösen Gegner-innen wird hier nur der Vollständigkeit halber erwähnt! (wird fortgesetzt)
____________________
1) Der Lungenfacharzt Dieter Köhler kommt in dem Artikel “Der Diesel ist jedenfalls unschuldig” der Tageszeitung “Die Welt” vom 16/12/18 zu Wort. Er weist darauf hin, daß medizinische Gründe für diese Diesel-Gefahr nicht vorliegen. Der gegen die Wohlfahrt aller praktizierte Unsinn wird auch durch den Hinweis bestätigt, das am Arbeitsplatz 950 mcg Stickoxid erlaubt seien und auf der Straße nur 40 mcg. Die mit nicht-repräsentativer Gewalt inszenierte ‘Hyperrealität’ und das in dieser konstruierte fiktive Bühnenbild wird also, wie der Reichstagsbrand unter Hitler, für weitergehende ‘terroristische Anschläge’ gegen den Bestand des einen Volkes eingesetzt. Damit outen sich die “Grünen” als das ‘paradoxe Spiegelbild’ des Dämons aus der Vergangenheit.
2) Philipp Ruch ist mit seinem “Zentrum für politische Schönheit”, das selbst nicht davor zurückschreckt, die  EU General Data Protection Regulation (GDPR) ausser Kraft zu setzen, um sich der Daten bestimmter sozialer Gruppen machtmissbräuchlich und existenzzerstörend zu bemächtigen, doch wohl ein KZ-Wächter des von ihm selbst erschaffenen ‘Konzentrationslagers’ oder etwa nicht?

Verfassungsschutz: Die Freiheit, unter Beobachtung! Ich glaube, mein Schwein pfeift? (mit Video)

Freies Bürgertum und extremistische antagonistische Kollektivisten können nur in politisch getrennten Kantonen leben: Die Erziehung und Selbsterziehung zur Bürgerin und zum Bürger einer evolutionären, sozialplastischen Polis ist die kunstreligiöse Hauptaufgabe des Goethevolkes von Sonne und Erde. Man lese die ersten Paragraphen des Grundgesetzes. Man verstehe auch die dort garantierte Religionsfreiheit richtig. Das Grundgesetz verbietet die Zwangskonversion, auch die der Kinder. Ihre natürliche, mit der Geburt auf die Erde gebrachte Religion heißt Wissenschaft und Kunst! Religionsfreiheit heißt nicht nur seine Offenbarungsgläubigkeit frei wählen zu können, sondern auch seine eigene Weltanschauung als Religion ohne Anfeindungen leben zu dürfen. Die Religionsfreiheit verbietet es auch, die paramilitärische Durchsetzung der sozialistischen politischen Korrektheit durch vom Verfolgungsgeist Besessene unbestraft zu lassen. Ein Modul des als ästhetischer Stadtstaat, Universität und transzendentaler Gemeinde organisierten Gemeinwesens, die kommunale Wählergruppe GAIA, arbeitet gemeinnützig für die Wiederherstellung der freiheitlich – demokratischen Grundordnung in Deutschland in Zusammenarbeit mit dem GAIA – Seminar. Wenn die politische Sachlage es nicht anders zuläßt, dann muß das BRD – System dem Goethevolk kulturautonome Zonen zur Verfügung stellen, in denen es entsprechend seiner Lebensweise auch autark für sein Wohl sorgen kann. Wie nötig der selbstlose Einsatz für das von der Verfassung vorgeschriebene politische Verhalten bis jetzt war, zeigt die Bedrängung der Partei “Die Freiheit” in Bayern durch den Verfassungsschutz. Weder staatliche Organe, noch der allergrößte Teil der Bevölkerung wissen, wie eine Kommune zum Besten aller Inhaber einer Aufenthaltsberechtigung geführt wird. Warum wohl? Es liegt am Machtmißbrauch und Kulturvandalismus. Es liegt letztlich am Bildungsverfall. Was bedeutet die Polis überhaupt für den Menschen? Warum gehört die Polis in ihrer wahren Form notwendigerweise zum Menschen? Diese Fragen wollen wir gemeinsam beantworten und dabei Gesundheitslösungen erarbeiten! Es folgt das Video über die Ankündigung der Beobachtung der Partei “Die Freiheit” in Bayern durch den Verfassungsschutz. Der Innenminister Herr Joachim Herrmann hat das Wort.

Menschenwürde und Straßenumbenennung, nicht schon wieder!

(0018) Auch in der Stadt Essen wird die Freiheit der Wissenschaft und Kunst immer mehr durch die sozialistische Demokratievorstellung eingeengt. Gleichzeitig betrifft die grundgesetzwidrige Ausweitung der Machtbefugnis des gefallenen Staates auch die natürliche Menschenwürde des Spiegelbildes der Ganzheit. Sie wird teilbar. Zuerst spricht man diese in Teilen oder sogar gänzlich nur geschichtlichen Personen direkt ab. Dann wird lebenden Persönlichkeiten indirekt durch Konnotationen in Form von Plakaten die Menschenwürde streitig gemacht. Vielen wurde in Deutschland die Menschenwürde tatsächlich versagt, obwohl sie grundgesetzlich geschützt ist. Sie wurden dadurch wehrlos gemacht. Diese Vogelfreiheit zeigt sich in der Ungleichheit vor dem Gesetz, der Apartheid. Es ist nicht nur der politische Gegner, auch der Andersgläubige, auch der Andersdenkende, aber auch der Andersexistierende (der Autochthone, das ungeborene Kind, der Impfling, der sogenannte Hirntote), der sich plötzlich in einer für ihn ungünstigen Kategorie befindet. Schlimm genug. Besonders unästhetisch ist aber der Einsatz einer außerparlamentarisch agierenden ‘Kulturpolizei’, um dieses antievolutionäre Polisgeschehen nachhaltig zu gewährleisten. Zum beklecksen mit brauner Farbe hat man die sogenannte antifaschistische Paramiliz erfunden, deren Aktivisten den ‘Bachelor’ und ‘Master’ im Fachbereich ‘Kampf gegen Rechts’ praktisch erwerben können.