Tsunetomo Yamamoto. Erkenne die Bedeutung von Bushido! (mit Video)

Sich selber treu zu bleiben in höchstem Maße, das erfordert heute eine übermenschliche Selbstdisziplin. Zu groß sind die Kräfte der Versklavung und zu stark ist die Folter, die das Erden-Ich erleiden muß. Wirklich? Erkannt zu haben, daß man es selber ist, dieses erste Hypokeimenon, das die Evolution in autonomer Selbstbestimmung verkörpert und das das selbstlose Werkzeug der Götter darstellt, dieses erkannt zu haben, verlangt nach der Identifikation mit Ares und dem Geist des Bushido. Mann, werde wieder Herr deines eigenen Schicksals und wähle nicht das Leben, wenn der Tod dich zum Handeln zwingt. So spricht Tsunetomo Yamamoto. Wer glaubt nicht, daß dieses selbstlose Denken wieder Einzug hält in die Köpfe der verantwortungsbewußten Avantgarde in Deutschland aufgrund einer Politik, die diesen Namen nicht mehr verdient? Nun aber zum Hagakure. 1) Übrigens, der Fürst ist das Höhere Ich, die Intuition, der allgemeine Menschengeist im Besonderen. Das eigene Entwicklungsziel (Entelechie) aber, besteht aus einem passiven transzendentalen Ich und einem aktiven Geist, der androgynen Entwicklungsbegleiter-in, dem absoluten Zweck an sich, der transzendenten Botschafter-in aus Neu-Weimar oder dem absoluten Ich.
____________________________
1) Möglicherweise wurde die Einbettung auf Geheiß der Zensurbehörde des BRD-Regimes deaktiviert. Hier der Link, der die Individualität zum Video auf Youtube führt (aktualisierter Link!):