Aus dem Kanon: Kant, poetologische Evidenz (mit Video)

Hier nun ein Auszug aus den kunstreligiösen Texten des Goethevolkes. Er ist von Kant. Zu finden ist das Zitat in seiner Kritik der praktischen Vernunft, Beschluß. “Zwei Dinge erfüllt das Gemüt mit immer neuer und zunehmender Bewunderung und Ehrfurcht, je öfter und anhaltender sich das Nachdenken damit beschäftigt: der bestirnte Himmel über mir und das moralische Gesetz in mir. Beide darf ich nicht als Dunkelheiten verhüllt oder im Überschwenglichen, außer meinem Gesichtskreis suchen und bloß vermuten; ich sehe sie vor mir und verknüpfe sie unmittelbar mit dem Bewußtsein meiner Existenz.” Zur Einstimmung in die Kantlektüre ein Vorspiel im folgenden Video. Thema: Metaphysik.