Befreiung der ‘Erde’ – Befreiung der ‘polis’ – Befreiung des ‘Rechtes’! (mit Haiku)

(1233) +++ Widerstand (IV) +++ Dem Märtyrer Thomas Weisbecker gewidmet! Treue der ‘Erde’! Treue der ‘polis’! Treue des ‘Rechtes’! Die Willensbildung der Menschen ist ihre eigene Angelegenheit und nicht der oligarchischen Ministerien für Bürgerkrieg und Krieg auf dem Landstrich, wo sich das ‘eine Volk’ plötzlich als “nacktes Leben” (Giorgio Agamben) in einem ‘Konzentrationslager’ zwangsverrichtend erkennt. Dieses gründet nun auf der Basis des Militärgrundgesetzes ‘Wachsamkeitskomitees’, um die Grundstücke und Immobilien zu befreien, die für jene moralische Evolution erst den Startpunkt in der Realität bilden und nicht bloße Spekulationsobjekte für die Klasse der ‘KZ-Wächterinnen’ sind, die das Gemeinwesen offenbarungsreligiös, wirtschaftlich und rechtlich komplett besetzt und für ihre gotteslästerlichen Zwecke, für ihre gegen das ‘Ganze’ gerichteten Intentionen frevelhaft umfunktioniert haben. Selbst die Plätze für eine radikaldemokratische Versammlung des ‘transzendentalen Goethevolkes ‘sind in der Kommune der Stadt Essen nicht mehr vorhanden. ‘Matrixfreie Zonen’ können vorerst nur in den dafür extra angemieteten Räumen auf Zeit in den Randbezirken als Salons eingerichtet werden. Der kulturpolitische Salon “Evolutionscafe” in der Mythologie von “Sonne und Erde” ist der erste dieser Art, der auf Geheiß der Göttin entstanden ist, die aus dem Kopf des Titanen Zeus entsprungen ist. Aber wie lange noch? Die Öffentlichkeit braucht ihre ‘AGORA’ aber mitten in den Bereichen, wo das Leben pulsiert, auf den Märkten und in den Produktionshallen. Der Ort, in dem die Güter hergestellt, feilgeboten und gemeinsam genossen werden, ist auch der, in dem die zukünftige Lebensart besprochen wird, ohne daß die Volksvertreter-innen mit ihrem vergifteten Atem deren Intuitionen abtöten. Zu dem Verlust dieser Bereiche unter freiem Himmel gesellt sich nun die Verdrängung der kunstrevolutionären Existenzen aus den Wohnungen. Die Verteuerung aller zum Leben nötigen ‘Güter’ hat nun auch voll die Kulturgegenstände erfasst, ohne die der Mensch wie ein Tier in der Natur zurechtkommen muss. Reihen Sie sich ein in das ‘Wachsamkeitskomitee’, weil es nun an der Zeit ist dem Willen der Göttin Athene zu folgen und im Hain der Göttin Artemis auf der ‘Goetheanistischen Plattform’ die ‘Propyläen-Gespräche’ zu führen, die genau jene ‘Erkenntnisgemeinschaft’ herbringt. Deshalb erschallt nun der Kampfruf der Titaniden Eos “Wachsamkeitskomitee – Grundstücke für alle! Deshalb kann auf dem Schild des Gottes Ares das Motto “Wachsamkeitskomitee – Immobilien für alle” gelesen werden! Auch dieses Impuls-Fragment erinnert wieder an ein im Kampf für Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit gefallenes Mitglied der “Roten-Armee-Fraktion” (RAF)! Es waren diese Anhänger-innen von Guy Debord und Sartre, die als erste für die Inhärierung von ‘matrixfreien Zonen’ in die “Soziale Plastik” (Beuys) gefallen sind! Ihr unvollendet gebliebenes kunstrevolutionäres Werk ist die Ursache für den III. Weltkrieg, der nun in der Mitte von Europa begonnen hat! Armageddon Now! Apokalypse Now! Ein neues Zeitalter wird geboren! Goethe will es! (wird fortgesetzt)

Die Grünen, die Partei der Volksverhetzung!

(1215) +++ Konzentrationslager (IV) +++ Die ‘liberale Speerspitze’ der ‘sozialfaschistischen Oligarchie’, die “Grünen”, sind die ‘Nazi-Partei’ schlechthin, denn sie betreiben eine “Politik”, besser Herrschaftspraxis, die auch die “National-Sozialisten” nicht besser konnten: vernichtende ‘Volksverhetzung’ als Machtgrundlage. Als deren Innenpolitik zum Desaster geriet, ergriffen sie die Flucht nach vorn durch eine aggressive Aussenpolitik, die dann in den 2. Weltkrieg mündete. Wie sich die Bilder doch gleichen, die wir heute von den ‘System-Medien’ geliefert bekommen. Je mehr ‘Deutschland’ kollabiert, desto martialischer werden die Töne gegen Russland, desto hintertriebener werden die Aufrüstungen zu seiner Einkreisung forciert! Was haben uns diese “Oberlügner-innen” nicht alles extremistisch entstellt aktivistisch vorgegaukelt! Immer geht es aber bei diesen penetranten ‘Volksverhetzungen’ um vorpolitische Gewalt, die Eindruck bei dem “Wahlvieh” machen soll, die letztendlich nur Macht und Geld weiter sichern sollen. Nie wieder wollen sie die einmal eroberten Schaltstellen zur Unterjochung des ‘einen Volkes’ abgeben, wie einst die Hitler-Anhängerinnen. Nie wieder wollen sie einer ehrlichen Arbeit nachgehen, wie das gemeine ‘Volk’. Deshalb wurde die ‘Volksverhetzung’ sogar zur Grundlage eines neuen Apartheid-Systems ebenfalls mit ‘Konzentrationslagern’ gewählt. Wann werden die ersten ‘Massengräber’ ausgehoben, an die sich dann die Systemkritiker-innen zur ‘Massenerschießung’ zu stellen haben? Leute, auch die ‘Volksverhetzung’ gegen die Autofahrer-innen, die ein Dieselauto besitzen, ist an Dreistigkeit, wie alle andere ‘autogenozidale Propaganda’ zur Schaffung von rechtlosen sozialen Gruppen, nicht mehr zu überbieten und zudem völlig haltlos. 1) Wer trotz der Militärgrundgesetzgebung, die von uns ‘Goetheanisten-Maoisten’ in den Kanon einsortiert wurde, durch von ‘Paramilizen’ vollstreckte ‘Volksverhetzung’ 1) vogelfrei wird, der befindet sich in einem ‘Konzentrationslager’, wo es nur noch um das nackte Überleben geht! Hier feiern die Proscriptionen und die folgenden Tötungen eines Sulla oder eines Octavian im Römerreich fröhliche Urständ! Das von Moses angerichtete Blutbad unter seinen religiösen Gegner-innen wird hier nur der Vollständigkeit halber erwähnt! (wird fortgesetzt)
____________________
1) Der Lungenfacharzt Dieter Köhler kommt in dem Artikel “Der Diesel ist jedenfalls unschuldig” der Tageszeitung “Die Welt” vom 16/12/18 zu Wort. Er weist darauf hin, daß medizinische Gründe für diese Diesel-Gefahr nicht vorliegen. Der gegen die Wohlfahrt aller praktizierte Unsinn wird auch durch den Hinweis bestätigt, das am Arbeitsplatz 950 mcg Stickoxid erlaubt seien und auf der Straße nur 40 mcg. Die mit nicht-repräsentativer Gewalt inszenierte ‘Hyperrealität’ und das in dieser konstruierte fiktive Bühnenbild wird also, wie der Reichstagsbrand unter Hitler, für weitergehende ‘terroristische Anschläge’ gegen den Bestand des einen Volkes eingesetzt. Damit outen sich die “Grünen” als das ‘paradoxe Spiegelbild’ des Dämons aus der Vergangenheit.
2) Philipp Ruch ist mit seinem “Zentrum für politische Schönheit”, das selbst nicht davor zurückschreckt, die  EU General Data Protection Regulation (GDPR) ausser Kraft zu setzen, um sich der Daten bestimmter sozialer Gruppen machtmissbräuchlich und existenzzerstörend zu bemächtigen, doch wohl ein KZ-Wächter des von ihm selbst erschaffenen ‘Konzentrationslagers’ oder etwa nicht?

Die untote BRD-Matrix spricht (IV)

(1174) +++ Gleichheit (II) +++ Weder Ahriman, Luzifer noch Narziß dürfen das Recht für ihre relativen Zwecke ausbeuten, da das Recht aus Prinzip strikt allgemein sein muß, um dem Gleichheitsgebot zu genügen. Sie müssen von der mitanwesenden Individualität für den Erkenntniskreislauf ganzheitlich dienstbar gemacht werden, damit durch ihre überbordende Funktionalität die moralische Evolution nicht zum Erliegen kommt. Dies geschieht in erster Linie in den ’empfindenden Sümpfen der Styx’. Den Möglichkeiten nach muß allen Bürger-innen der Zugriff auf die Ressourcen des Ganzen gestattet sein, die diese für ihre kunstreligiöse Entwicklung unbedingt benötigen. In Deutschland zeigt sich nun eine völkermörderische Diskrepanz in der Sinnlichkeit, die nur noch durch eine ‘Kunstrevolution’ behoben werden kann: ‘Primat der Kunst’. Kunst und Wissenschaft, die Hauptfelder der Religion der Individualität werden diskriminiert und nur noch ideologisch verzerrt zugelassen. Das Geld als Recht hat sich für viele Bürger-innen in Unrecht verwandelt, da es für die meisten zu einem menschenwürdigen Überleben in dem einst in jeder Hinsicht blühenden Ort auf der Erde nicht mehr reicht. Deshalb das Plädoyer von “Sonne und Erde” für das ‘Bedingungslose Grundeinkommen’. Eine ‘verfassungsgebende Versammlung’, die dringend für die Gründung von kulturerhaltenden poleis zusammentreten müßte, ist aus erkennbaren Gründen nicht in Sicht. Alle drei genannten Punkte sind in dem Stadium in dem die Mythologie von “Sonne und Erde” sich im Augenblick befindet, das der orexis, die mit den Dämonen der ‘BRD-Matrix’ im goetheanistisch gelenkten dialektischen Materialismus auszuhandelnden, zur Legalisierung anstehenden Forderungen. Im attraktiven Schein der Göttin Aphrodite dieser reizenden Oberfläche der sich lebendig permanent wandelnden “Sozialen Plastik” (Beuys) wird das nicht mehr zeitgemäße Recht unter der Mitwirkung des Gottes Ares das Aussehen der Göttin Nike annehmen müssen, denn nur diese kann die avantgardistischen morphai erneut über die Styx in das ‘Reich der Weißen Lilie’ geleiten, wo schon die Göttin Hygieia ihnen heilend entgegeneilt, damit sie nicht vorschnell sich mit dem Prometheus oder dem Epimetheus aus der “Pandora” (Goethe) verbinden. Kämpfen wir für die “Freiheit in der Erscheinung” (Schiller), denn nur mit dieser Transzendenz und nur mit dieser in der objektiven Welt der Realität können wir den Vorgaben eines Goethe und eines Mao tse-Tung entsprechen, den ‘objektiven Idealismus’ zur Grundlage eines neuen Kommunismus, eines neuen Volkes zu machen. Jens Spahn, Du als “Gesundheitsminister” willst aber gerade das nicht, denn für Dich ist das durch einen wirtschaftskriegerischen Enthauptaungsschlag vor längerer Zeit immer noch traumatisierte indigene Volk nur noch eine vegetative Verfügungsmasse wie für die anderen Oligarch-innen auch. Aber Du willst Dich an den Körper der geistigen Nachfahren Goethes vermittelt durch Ärzte vergreifen. Pfui, zur “Organspende” und zum “Impfglück” willst Du uns wohl in Kürze mit Gewalt zwingen, was für ein satanistisches Ansinnen. Damit hast Du nun wahrlich die Kluft der ‘KZ-Wächter’ angezogen! Deine Widerspruchslösung kombiniert mit ökonomischen Anreizen ist mit dem Recht nicht vereinbar, welches auf dem Militärgrundgesetzt fußt. Werden wir laut gegen den menschenverachtenden Sozialfaschismus: Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit kommen wieder politisch Mode. (wird fortgesetzt)