Befreiung der ‘Erde’ – Befreiung der ‘polis’ – Befreiung des ‘Rechtes’! (mit Haiku)

(1233) +++ Widerstand (IV) +++ Dem Märtyrer Thomas Weisbecker gewidmet! Treue der ‘Erde’! Treue der ‘polis’! Treue des ‘Rechtes’! Die Willensbildung der Menschen ist ihre eigene Angelegenheit und nicht der oligarchischen Ministerien für Bürgerkrieg und Krieg auf dem Landstrich, wo sich das ‘eine Volk’ plötzlich als “nacktes Leben” (Giorgio Agamben) in einem ‘Konzentrationslager’ zwangsverrichtend erkennt. Dieses gründet nun auf der Basis des Militärgrundgesetzes ‘Wachsamkeitskomitees’, um die Grundstücke und Immobilien zu befreien, die für jene moralische Evolution erst den Startpunkt in der Realität bilden und nicht bloße Spekulationsobjekte für die Klasse der ‘KZ-Wächterinnen’ sind, die das Gemeinwesen offenbarungsreligiös, wirtschaftlich und rechtlich komplett besetzt und für ihre gotteslästerlichen Zwecke, für ihre gegen das ‘Ganze’ gerichteten Intentionen frevelhaft umfunktioniert haben. Selbst die Plätze für eine radikaldemokratische Versammlung des ‘transzendentalen Goethevolkes ‘sind in der Kommune der Stadt Essen nicht mehr vorhanden. ‘Matrixfreie Zonen’ können vorerst nur in den dafür extra angemieteten Räumen auf Zeit in den Randbezirken als Salons eingerichtet werden. Der kulturpolitische Salon “Evolutionscafe” in der Mythologie von “Sonne und Erde” ist der erste dieser Art, der auf Geheiß der Göttin entstanden ist, die aus dem Kopf des Titanen Zeus entsprungen ist. Aber wie lange noch? Die Öffentlichkeit braucht ihre ‘AGORA’ aber mitten in den Bereichen, wo das Leben pulsiert, auf den Märkten und in den Produktionshallen. Der Ort, in dem die Güter hergestellt, feilgeboten und gemeinsam genossen werden, ist auch der, in dem die zukünftige Lebensart besprochen wird, ohne daß die Volksvertreter-innen mit ihrem vergifteten Atem deren Intuitionen abtöten. Zu dem Verlust dieser Bereiche unter freiem Himmel gesellt sich nun die Verdrängung der kunstrevolutionären Existenzen aus den Wohnungen. Die Verteuerung aller zum Leben nötigen ‘Güter’ hat nun auch voll die Kulturgegenstände erfasst, ohne die der Mensch wie ein Tier in der Natur zurechtkommen muss. Reihen Sie sich ein in das ‘Wachsamkeitskomitee’, weil es nun an der Zeit ist dem Willen der Göttin Athene zu folgen und im Hain der Göttin Artemis auf der ‘Goetheanistischen Plattform’ die ‘Propyläen-Gespräche’ zu führen, die genau jene ‘Erkenntnisgemeinschaft’ herbringt. Deshalb erschallt nun der Kampfruf der Titaniden Eos “Wachsamkeitskomitee – Grundstücke für alle! Deshalb kann auf dem Schild des Gottes Ares das Motto “Wachsamkeitskomitee – Immobilien für alle” gelesen werden! Auch dieses Impuls-Fragment erinnert wieder an ein im Kampf für Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit gefallenes Mitglied der “Roten-Armee-Fraktion” (RAF)! Es waren diese Anhänger-innen von Guy Debord und Sartre, die als erste für die Inhärierung von ‘matrixfreien Zonen’ in die “Soziale Plastik” (Beuys) gefallen sind! Ihr unvollendet gebliebenes kunstrevolutionäres Werk ist die Ursache für den III. Weltkrieg, der nun in der Mitte von Europa begonnen hat! Armageddon Now! Apokalypse Now! Ein neues Zeitalter wird geboren! Goethe will es! (wird fortgesetzt)