‘Menschmaschine’ – Erlangung der Sachkunde für Betrieb, Eigenkontrolle und Wartung

(951) +++ ‘Goetheanistik’ +++ Sehr geehrte Damen und Herren, das ‘Mythologem’ der ‘Goetheanistischen Plattform’ hat die Aufgabe die ‘Menschmaschine’ im Sinne des ‘Ganzen’ einer ‘Polis’ funktionieren zu lassen. Die für ihre ‘Menschmaschine’ verantwortliche ‘Letztbegründungsinstanz’ (‘Entelechie’) ist in der selbstauferlegten Pflicht (‘Eudämonie’) jene in bestimmten Abständen von einem ‘sachkundigen Ich’ Ihrer ‘Ich-Organisation’ kontrollieren und warten zu lassen. Außerdem sind diese selbstbeweglichen Körper in festgelegten Intervallen regelmäßig von nicht mehr zeitgemäßen ‘Vorurteilen’ zu befreien und anderen obsoleten Einstellungen der Seele zu reinigen. Durch die Teilnahme an dem Symposion (II) “Goetheanistische Plattform” erwerben Sie die von der ‘GAIA’ geforderte Basis-Qualifikation (I) einer sachkundigen Person mit dem Titel “Diener-in der Göttin ‘Dike”“.

Wir freuen uns auf Ihre Entscheidung, eine ‘transzendentale Rebell-in’ werden zu wollen: apo@goethevolk.de.

Mit freundlichen Grüßen, Kigan Thorix, Sprecher der ‘GAIA’.