Auch der Maoismus gehört zu Deutschland!

(864) +++ Rentnerarmut +++ Als eine Politreligion für kulturimperialistisch, also genozidal unterdrückte Lebensweisen, die ein eigenes von der Titaniden Themis gesetztes Recht auf ihre wesenhaften Weltanschauungen haben, kämpfen die geistigen Nachfahren der totalexistierenden Individualität des Mao tse-tung für deren sogar von den “Vereinten Nationen” anerkannten besonderen Sichten auf das Ganze.   ¶   In der Mitte von Eurabien hat sich mittlerweile, wie keiner mehr bestreiten kann, ein ‘Pack’ an der Macht etabliert, welches ungeniert den Anteil der Rentner-innen unter den ‘sozial relevanten Gruppen verteilt’, den diese für sich erarbeitet haben. Im Focus vom 02/08/16 wird eine Rechnung aufgemacht, in der ein fremdbestimmter Arbeiter mit dem Jahrgang 1964 im Jahr 2012 nach 40 Arbeitsjahren 5000 DM oder 2500 Euro verdient, und der im Jahr 2030 786 Euro Rente erwarten darf. In weiteren 15 Jahren, was wird er sich dafür noch leisten können? Das ist auch die Matrix. Das ist die staatkapitalistische Sklavenhaltergesellschaft. Der gerechte Anteil an den produzierten Gütern wird diesem vorenthalten. Deshalb gehört der Maoismus auch zu Deutschland. Nieder mit der Kompradorenbourgoisie! Gerechtigkeit für das indigene Goethevolk! Gerechtigkeit für alle, die nur ihrem eigenen Denken vertrauen! Gerechtigkeit für diejenigen, die für die Freiheit von Wissenschaft und Kunst ihre Lebenszeit opfern! Gerechtigkeit für die menschlichen Entelechien, die den sozialfaschistischen Aberglauben an das fremdbestimmte Sein als solchen erkannt haben und in matrixfreien Räumen leben wollen. (wird fortgesetzt)

Voran gehen, RWE? Nein, Ratsherr Guido Reil

(834) +++ Autogenozid +++ Guido Reil 1) trat gestern aus der SPD aus, bleibt aber eine öffentliche Führungsfigur. Glückwunsch für diese Abfuhr denjenigen gegenüber, die im Verein mit den anderen Blockparteien die Mitte in Europa hassreligiös motiviert zerstören. Die sozialfaschistische Kirche, die in den letzten Jahren sich an die Macht geputscht hat, brach hinter sich alle Brücken ab, in dem Glauben, mit einem neo-rassistischen Konzept als verkappte Neo-Nazis das „indigene transzendentale Goethevolk” 2) endgültig in “Reservate” 3)abschieben zu können. Nun, es wird anders kommen. Die ungerechten Herrschaftstrukturen der Feudal-Bourgeoisie 4) zerbröseln. Die staatsterroristisch verursachte Armut, Hoffnungslosigkeit, Krankheit, Sinnlosigkeit, die herbeigeführten Menschenrechtsverletzungen in millionenfacher Anzahl sind der Nährboden für die anstehende Revolution. Sie werden das erzreaktionäre System der Vergangenheit hinwegfegen. Der Zeitgeist Michael und der Gott Ares versammeln gerade ihre Heerscharen. (wird fortgesetzt)
_________________
1) Der Name wurde am 03/12/16 schräg gestellt.
2) Die Anführungszeichen wurden am 03/12/16 verändert.
3) Die Anführungszeichen wurden am 03/12/16 verändert.
4) ‘Bourgoisie’ wurde in ‘Bourgeoisie’ am 03/12/16 geändert.