Tugendterroristen als Sophisten enttarnt

(837) +++ Toleranz +++ Auf der Website des “Amtes für Ich-Erfahrung” finden Sie unter dem Modulnamen Sozialfaschismus eine erste Inaugenscheinnahme des von Tugendterroristen extremistisch benutzten Begriffes der Duldung. Sie ist ein Aspekt der säkularen “Religion des Vorurteils”, die der “orientalischen Despotie” zugrundeliegt. Es werden noch weitere zu diesem Gesichtspunkt folgen.   ¶  Auch dieses Wort wird von den anti-evolutionären Dämonen, die sich der Leitungsfiguren der Verwaltung des Übergangsregimes in der Provinz Deutschland bemächtigt haben, bewußt sinnentstellend verwendet. Der Mißbrauch der heiligen Sprache zum Zwecke der totalitären Herrschaft und der Zugrunderichtung der politischen Minderheit des indigenen transzendentalen Goethevolkes ist ein weiteres Zeichen dafür, daß es sich bei dem BRD-Regime um den Wiedergänger des Hitler-Regimes handelt. (wird fortgesetzt)