Rekrutieren Sie sich selbst und versammeln Sie sich am Fluß des Vergessens!

(878) +++ Umgehung der Matrix +++ Seien Sie bereit für die 3. Fahrt über den Fluß des Vergessens, um wieder aus der Vorhölle des BRD-Regimes an das transzendentale Ufer der „Schönen Lilie“ (Goethe, Das Märchen) zu gelangen, von wo aus die nächste lustige Tragödie beginnen kann, denn die zu beiden Seiten begehbare Brücke über die Styx ist noch lange nicht gebaut. Aber seien Sie wachsam. Die antievolutionären Dämonen, die aus dem ganzheitlichen Kosmos herausgefallenen Geistwesen, suchen ihre leichte Beute, damit sie über die Vergewaltigung des Subjektes tätig werden können. Auch die Funktion Ihres Luzifers läuft Gefahr unbrauchbar zu werden, da er permanent in den Orcus fallen könnte. Wird er dabei aber von dem eigenen Urbild und der Göttin Artemis sanft begleitet, dann kann er diesen auch wieder geläutert verlassen. Zuerst aber muß er im zyklischen Kunstwerk verharren, das seine kulturelle Wirksamkeit zu entfalten hat.  ¶  Nietzsche stellt mit seinem Werk das radikale Ganze dar, das sich Schritt für Schritt der Materie entzieht und diese dann verwandelt. Zuerst ist es seine Morphe (Abbild), die durch Paideia (Selbstkultivierung) dem Ganzen ähnlich wird, aber dann doch die „Soziale Plastik“ (Beuys) durch jene, die von ihm genossen haben. Im Gegensatz dazu stürzen, überrennen die anderen ihn und sich selbst, um der Glückseligkeit direkt (naturwissenschaftlich-gegenständlich) habhaft zu werden, statt, wie er es in seinem „Zarathustra“ formuliert, indirekt über das ästhetische Erkennen, über eine Einbindung in den kunstreligiösen Werdeprozess. ¶ Die diesem Denken entsprechende attische Polis, die Wiedergeburt des radikaldemokratischen Ideals, ist in der Imagination als eine Verwirklichung des damaligen Natur-Begriffes gegründet und in Essen-Rüttenscheid gesetzt. Das erste Wachsamkeitskomitee hat sie nun verlassen und versucht sich gerade durch das zerfallene Museum der Kolonialbehörde und den dortigen unästhetischen Aufseher-innen des Konzentrationslagers für die geistig absolut freien Individualitäten zu schlagen. (wird fortgesetzt)

Terroranschlag auf das Goethevolk. Grundsteuer B explodiert

Stellungnahme der Initiative “Mehr Netto-Mehr Freiheit”: Grundsteuer B, Terroranschlag auf die Empfänger von Nominaleinkommen, Kommune der Stadt Essen
_____________________________________
Nein, die Entfilzung, die Ästhetisierung, die Rationalisierung, die Qualifizierung des DDR-Konzerns Essen, die Heilung der “Sozialen Plastik” wollen und können die Gewalttäter-innen nicht selbst leisten. Ihre Devise heißt selbstverständlich: Weiter so, der nächste Terroranschlag auf die Freiheit. Nein, die kommunale Wählerinitiative für alle Lohnempfänger-innen und Rentner-innen (Bezieher-innen von Nominaleinkommen) “Mehr Netto-Mehr Freiheit”, will genau dem von der neofeudalistischen, kulturimperialistischen und ökofaschistischen Ideologie besonders betroffenen Volksteil eine unüberhörbare Stimme in der am höchsten verschuldeten Kommune, der Stadt Essen, geben. Mit der anstehenden durch nichts zu rechtfertigenden willkürlichen Anhebung der Grundsteuer B im nächsten Jahr um 80 Punkte auf 670 % und der damit erwarteten Mehreinnahme von 16 Millionen Euro wird die Verarmungspolitik gegenüber dem produktiv tätigen Goethevolk (1/10 der “deutschen” Aufnahmegesellschaft) weiter vorangetrieben. Die inkompetente Feudalklasse braucht dringend ein Stoppsignal seitens der staatskapitalistisch ausgebeuteten Heloten, um den sich in Lauerstellung befindenden Bürgerkrieg nicht ausbrechen zu lassen. Schließen Sie sich unserer Initiative an, bereiten Sie allen antievolutionären Dämonen eine empfindliche Niederlage und retten Sie damit die ästhetische Polis in der Kommune der Stadt Essen.

Der Verrat “der Grünen” an ihrem multikulturellen Ideal

Mit dem Wiedereinzug antievolutionärer Dämonen in den Geist “der Grünen” haben sie sich in das Spiegelbild der “braunen” Sozialfaschisten verwandelt. Auch sie halten an der Ethnie als Bezugsgröße fest, auch sie glauben an das Absolute im Kollektiv, auch sie brauchen einen verteufelten Bevölkerungsteil des eigenen Staatsvolkes für ihre kannibalistische Sündenbockstrategie, auch sie unterhalten eine Gesinnungspolizei, auch sie haben einen tiefen Staat geschaffen, auch sie führen ideologisch begründete wirtschaftspolitische Kriege, auch sie unterstützen das Großreich Europa, auch sie leiden unter der Israelphobie und auch sie sind naive Realisten. Der wahre multikulturelle Staat verläßt nie den Gleichheitsgrundsatz auf allen Seinsstufen. Er schützt die Individualität überhaupt, er achtet auf die Gleichheit vor dem Gesetz mit besonderer Strenge und sorgt im Wirtschaftlichen permanent für einen gerechten Ausgleich der Ansprüche der daran beteiligten Personen. Alle müssen ran, daß ist keine Frage, aber wie dies zu geschehen hat, daß muß neu ausgehandelt werden. Das bedingungslose Grundeinkommen (bGe) jetzt in Höhe von 4000 Euro netto ist in jedem Fall die nicht hintergehbare Ausgangsbasis aller Dialoge über eine neue Verteilung der Gesamtressourcen.

Der Verrat "der Grünen" an ihrem multikulturellen Ideal

Mit dem Wiedereinzug antievolutionärer Dämonen in den Geist “der Grünen” haben sie sich in das Spiegelbild der “braunen” Sozialfaschisten verwandelt. Auch sie halten an der Ethnie als Bezugsgröße fest, auch sie glauben an das Absolute im Kollektiv, auch sie brauchen einen verteufelten Bevölkerungsteil des eigenen Staatsvolkes für ihre kannibalistische Sündenbockstrategie, auch sie unterhalten eine Gesinnungspolizei, auch sie haben einen tiefen Staat geschaffen, auch sie führen ideologisch begründete wirtschaftspolitische Kriege, auch sie unterstützen das Großreich Europa, auch sie leiden unter der Israelphobie und auch sie sind naive Realisten. Der wahre multikulturelle Staat verläßt nie den Gleichheitsgrundsatz auf allen Seinsstufen. Er schützt die Individualität überhaupt, er achtet auf die Gleichheit vor dem Gesetz mit besonderer Strenge und sorgt im Wirtschaftlichen permanent für einen gerechten Ausgleich der Ansprüche der daran beteiligten Personen. Alle müssen ran, daß ist keine Frage, aber wie dies zu geschehen hat, daß muß neu ausgehandelt werden. Das bedingungslose Grundeinkommen (bGe) jetzt in Höhe von 4000 Euro netto ist in jedem Fall die nicht hintergehbare Ausgangsbasis aller Dialoge über eine neue Verteilung der Gesamtressourcen.

Links und Rechts ein Dauerbrenner des veralteten Denkens

Mittlerweile sollte doch wenigstens eine überschaubare Anzahl von Intellektuellen wissen, daß aus der seelisch – geistigen Einrichtung des Menschen heraus, die ja ihren Ursprung in der Natur hat, mindestens sechs Hauptaspekte auf das Ganze zu werfen sind: Empfinden, Wahrnehmen, Verstehen, Erkennen, Anschauen und Handeln. Wo ist da das Linke, wo das Rechte zu finden? Und von diesen Reduktionisten lassen wir uns regieren und das auch noch verfassungsfeindlich. Haben Sie jemals sich genauer mit dem Grundgesetz beschäftigt? Tun Sie es! Nichts davon werden Sie in der politischen Praxis wiederfinden. Stattdessen bietet sich das BRD – Regime selbst als Religionsersatz an. Das Goethevolk wird gezwungen zu konvertieren und auf seine moralische Selbstbestimmung zu verzichten. Sie haben jetzt schon die Wahlmöglichkeit, nein, Sie haben sie immer schon gehabt, sie ist Ihnen von Natur aus eingeschrieben. Mit “Sonne und Erde – Entwicklungsbegleitung” haben Sie nun aber die antipolitische Alternative, um das unlebendige, dem Pluto anheimgefallene, mit antievolutionären Dämonen übersähte und schon zur Geschichte gewordene Herrschaftssystem kommunal in ausgesuchten Gegenstandsbereichen ästhestisch zu erlösen und in eine höhere Daseinsform zu überführen. Rudolf Steiner, ein Meister in unserer geisteswissenschaftlichen Entwicklungslinie, spricht von Wollen, Fühlen und Denken, statt bizarrerweise und weder wissenschaftlich noch künstlerisch von Links und Rechts. Auch in seiner Einteilung liegt ein verborgenes Wissen, das es zu erobern gilt.