Armut: Deutschland und die wahre Schande

Haiku: Der Lohn der Arbeit – ist nur das trockene Brot – da der Volksaufstand.

Unsittliche 1) Armut bekämpfen, ästhetische Freiheit ermöglichen! 1000 Euro vom BRD-Regime netto auf die “Kralle” zusätzlich für alle Bürger-innen ohne Ausnahmen, jeden Monat und Jahr für Jahr, die jetzt von 1000 Euro im Monat angeblich gut leben können, das ist die Forderung der Wählergruppe “Mehr Netto – Mehr Freiheit”, die demnächst in der Kommune Essen als Organisationeinheit der KPD (Maoisten) gegen die bewußte Verarmungspolitik der Blockparteien durch jahrzehntelangen Diebstahl vorgehen wird. 2) Das schändliche Treiben der neo-feudalen Machthaber im ehemaligen Deutschland zeigt sich in erster Linie nur in einem, zeigt sich nur in der Umgangsweise mit denen, die jeden Tag fleißig und verläßlich zum Reichtum der Gemeinschaft beitragen oder beigetragen haben, der dann von der Oligarchie nahezu komplett abgeschöpft und für die eigenen Interessen verbraucht wird. Jene Verhaltensweise zeigt sich vor allem im Nettolohn-Einkommen der produktiv Tätigen. Die arbeitende Bevölkerung und die, welche ihren verdienten Lebensabend genießt, wird jeden Tag um ihren gerechten Anteil an den Gesamtressourcen betrogen, während gleichzeitig das karge Almosen durch die staatskapitalistisch befeuerte Inflation immer weniger wert ist. Nieder mit der Ausbeutung, Entfremdung, Folter und Sklaverei durch die kulturimperialistische Kompradorenbourgoisie!
_________________________
1) Sie befinden sich hier im sakralen (essayistischen, romantischen) Selbstrekrutierungsbereich von Neu-Weimar. Kommentare probeweise erwünscht. Im Zuge der eingeleiteten Volxfront-Aktivität durch die verantwortliche poetologische Evidenz wird zur Erleicherung der Vernetzung diese Funktion vorläufig eingeschaltet. Fassen Sie sich bitte kurz. Achten Sie auf Höflichkeit, Sachlichkeit und Erkenntniskunst.
2) Deutschland belegt finanziell gesehen, verglichen mit allen Nachbarn in Europa den untersten Platz. Die Nettolohnempfänger erhalten im Schnitt das Doppelte von dem, was heir ausgezahlt wird. Die Schere zwischen Reich und Arm klafft hier am Weitesten auseinander.

Finanzielles Hilfsprogramm gegen die Rentnerarmut, sofort!

Die Rentnerarmut in Deutschland ist neben der sehr hohen Kindersterblichkeit 1) eines der größten ethischen Probleme, die von der Feudalklasse bewußt verursacht wird. Die deutschen Rentner-innen müssen im Durchschnitt mit 1000 Euro 2) menschunwürdig leben. Im europäischen Ausland ist es doppelt so viel. Allein diese Zahlen lassen schon aufhorchen. Mindestens 1000 Euro muß das Regime sofort an alle verdient Altgewordenen im Monat Jahr für Jahr ausbezahlen. Das Geld dafür ist in Hülle und Fülle vorhanden. Wer das noch nicht erkannt hat, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Es wird von dieser benachteiligten Kulturgruppe aber nicht mit Nachdruck eingefordert. Die KPD (Maoisten) will dieses staatskapitalistische (= sozialistische) Verbrechen gegen die Menschlichkeit durch Ästhetisierungsmaßnahmen beenden. Sie fordert sofort für diesen Teil der Bevölkerung einen Inflationsausgleich und zusätzlich einen Betrag, der die Kosten der Krankenversicherung ausgleicht. Mit 1000 Euro mehr Netto beginnt erst die Freiheit für unsere lieben Alten. Was sind den schon 20 Milliarden im Jahr mehr gegenüber den versenkten 2 Billionen nur für die parteienoligarchischen Nutznießer der sozialfaschistischen Energiewende? Der nächste von uns erkämpfte Zuschlag wird dann fällig, wenn die Miete, die Mietnebenkosten und die Stromkosten weiter ansteigen. Jeder Mensch mit klarem Verstand und ganzheitlichem Bewußtsein kann die Blockparteien nicht von ihrer Verantwortung für diese gegen das Volk gerichtete Politik freisprechen. Stärken Sie unseren rentenpolitischen Vorstoß, damit die politischen Minderheiten zu ihrem Recht kommen. Nieder mit dem Kolonialregime! Für die Wiedergewinnung der Souveränität des Goethevolkes!
________________________________
1) Ein Drittel aller gezeugten Kinder im Jahr. Das sind jährlich 300 000 Individualitäten, ohne die zu berücksichtigen, die erst garnicht die Gelegenheit einer Inkarnation bekamen. Das Goethevolk hat bis heute ähnlich große Verluste wie im II. Weltkrieg hinnehmen müssen, !
2) http://www.bpb.de/nachschlagen/zahlen-und-fakten/soziale-situation-in-deutschland/61848/rentner