Wachsamkeitskomitee: lebendige Dikelogie statt sozialtechnische Gewaltherrschaft (V)

(1045) +++ Dikelogie (VIII) +++ Dieser Blog-Beitrag ist der ‘Märtyrer-in’ für die ‘moralische Evolution des Menschenbildes’ Mia Valentin aus Kandel gewidmet. *** Der abergläubige “Soziologe” 1) läßt seinen abstrakten Begriff der “Externalisierung” die Ursache für die ‘pseudoreligiösen Vorstellungsinhalte’ “Klimawandel” und “Flüchtlinge” sein. What a Fuck! Ihm gehe es, so will er es uns glauben machen, um “tatsächliche” und auch “strukturelle Fluchtursachen”, die “zerstörte Umwelt” und die “prekären Lebensbedingungen” in den “Südländern” verursacht von den “Nordländern”. Die Reise vieler Menschen nach ‘Eurabien’ wäre dadurch bedingt. What a Fuck! Warum kommen nicht Millionen Vietnamesen in die Länder, wo das attische Denken erneut allgemein zum Durchbruch kam? Könnte es nicht sein, daß die Masse der Besucher-innen nur aus ganz bestimmten Ländern durch eine korrupte Geldpolitik angelockt, importiert werden, um ‘biopolitische Ziele’ zu verwirklichen? Außerdem ist es doch Fairtrade, wenn die Neuankömmlinge einen großen Teil ihres in ‘Eurabien’ gewonnenen Geldes wieder nach Hause schicken. Stephan, Du glaubst doch selbst nicht, was Du da schreibst! Es ist die “orientalische Despotie” (Wittfogel) hier wie dort, für die die Menschen nur absolut fremdbestimmte Sklaven sind. Nur die moralische Verkommenheit, der Streit der Teile gegen das Ganze, ist die wirkliche Ursache für Bürgerkrieg und Krieg und nicht ideologisch zusammengebunde Weltphänomene Deines ‘luziferisch’ mißbrauchten ‘passiven Geistes’. #MiaWachAuf, #GaiaEssen, #Wachsamkeitskomitee, #Dikelogie, #Klimawandel, #Klimaluege, #Flüchtlinge, #Eurabien. (wird fortgesetzt)
___________________
1) https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20171225318838752-externalisierung-deutschen-probleme-radikal-migranten/