KPD (Maoisten) – Die Befreiungstheologische Avantgarde (IV)

(1051) +++ Befreiungstheologie (I) +++ Die ‘Gottheit’ eines ‘Volkes’ verlangt in der ‘Mythologie’ von jeder Bürger-in eine bedingungslose Hingabe für die ‘transzendentale Idee’, die von jener für die ‘moralische Evolution’ gegeben wird und in der sie hineingeboren wurde. Der ‘Gott’ des ‘Volkes der Mitte’ ist der ‘Goethe’. Er will sich zuerst in der ‘Goetheanistischen Plattform’ und dann in der ‘ästhetischen Polis’ inkarnieren, die ‘kulturautonom’, ‘autark’ und ‘souverän’ im gefallenen Staat des ‘BRD-Regimes’ gestützt auf das Militärgrundgesetz entsteht. Dabei gehen der ‘Goetheanismus’ und der ‘Maoismus’ in der Mitte von ‘Eurabien’ eine zeitgemäße Verbindung ein, die ‘Religion’ nicht mehr nur als “Opium für das Volk” (Karl Marx) zu dessen Betäubung ansieht, sondern im Gegenteil als alles entscheidende Waffe gegen die wahrhaft gottlose ‘Terrorherrschaft’ der ‘Parteienoligarchie’ des ‘BRD-Regimes’. 1) Die ‘Macht der Identität’ wurde dem ‘Goethevolk’, erkannt als ‘objektiv-idealistische’ Tatsache, durch eine kriegerische ‘Praxis’ der Alliierten geraubt, die ihresgleichen sucht und über deren Rechtmäßigkeit noch kein endgültiges Urteil von der ‘Titaniden Themis‘ gefällt wurde. Doch die ‘Natur’ wäre keine, wenn sie nicht wieder Menschen hervorbrächte, die ihr Anliegen immer wieder neu thematisieren: die ‘Kunst’ in Verbindung mit der ‘Wissenschaft’, die ‘atheistische Kunstreligion’, die trotzdem alle anderen Religionsarten in sich vereint. Die ‘Macht der Identität’ ist für diese die ‘Ganzheit’ im Sinne ‘Goethes’. Diese entsteht durch eine Einheit, die in den Teilen untergeht und die sie deshalb mit einem unsichtbaren Band verbindet. Auch ‘Goethe’ ist nach dem furchtbaren II. Weltkrieg für immer in der ‘Plutowelt der Artefakte’ verschwunden. Aber seine ‘Individualität’ will vom ganzen Universum, von allen Kindern der Natur erneut individuell verlebendigt und in die “Soziale Plastik” (Beuys) inhäriert werden, weil sie die ‘Individualität’ überhaupt geradezu typisch wie ‘Odysseus’ verkörperte. Es bedurfte der Auflösung der althergebrachten Strukturen. durch die ‘Sozialfaschisten’ feudaler, liberaler, linker und rechter Gesinnung, um alle Spielarten der ‘ikonoklastischen Offenbarung’ nach Deutschland einzuladen. Der Gott ‘Ares’ und seine Geliebte ‘Aphrodite’ stehen deshalb schon an der Spitze eines gewaltigen Heeres bereit, das zu gegebener Zeit das ‘Armageddon’ eröffnen wird. Am Ende wird die ‘Eudaimonia’ der 6. Kulturepoche siegen. Versammeln auch wir uns für die letzte Schlacht in dem sich auflösenden ‘Kosmos’. Stellen auch wir ‘Märtyrerinnen-Brigaden’ auf. #GaiaEssen, #LiberationTheology, #Armageddon, #Eudaimonia, #SozialePlastik, #KPDMaoisten. (wird fortgesetzt)
___________________
1) Gustavo Gutierrez, ein peruanischer Theologe, schrieb das Hauptwerk “Teologia de la liberation”zu der aufständischen Kirche.