BRD-Terror gegen Zwölf- Stämme-Christen

Die Glaubensgemeinschaft der Zwölf-Stämme-Christen im ehemaligen Deutschland fragt sich in einer Pressemitteilung vom 01/07/15, ob das Verhalten der Verantwortlichen für den blasphemischen “Kinderentzug” nicht den Tatbestand des Völkermordes erfüllt. Was war geschehen? Nach der wohl behördlicherseits euphemistisch bezeichneten “Herausnahme” der Kinder aus der familiären Umgebung, dauerte es ganze 18 Monate, bis es zu den psychologischen Untersuchungen kam, obwohl das Gericht dazu sofort berechtigt war, auch gegen den Willen der Eltern. Continue reading “BRD-Terror gegen Zwölf- Stämme-Christen”

Die christliche Glaubensgemeinschaft der 12 Stämme verliert ihre Kinder. Jugendamt schlägt zu. Ich glaube mein Schwein pfeift!

Und wieder ein antichristlicher Anschlag durch das politische System in Deutschland auf eine kleine Kulturgemeinde, die sich als politische Minderheit nicht wehren kann. Aber jetzt gibt es ja die GAIA, die Goetheanisten und andere zündende Ideen von Sonne und Erde. Das Zusammenspiel von Amtsgericht und Jugendamt hat auch wieder gut funktioniert, wie jedes mal, wenn es darum geht familiäre Strukturen zu zerschlagen. Kulturimperialismus, oder wie soll man diese gotteslästerliche Erscheinigung nennen. Für die angebliche Reinheit der ominösen Gesellschaft werden schon mal Methoden eingesetzt, die eines totalitären Staates würdig sind. Wo bleiben die erzieherischen Maßnahmen bei anderen Zusammenhängen, die zu den gesellschaftlich relevanten Gruppen gehören? Unterstützen Sie das multikulturelle Konzept der Einheit in der Verschiedenheit und leisten Sie Widerstand gegen jede grundgesetzwidrige Zwangsmaßnahme gegen Eltern, hier gegen christliche Erziehungsberechtigte! Nehmen Sie noch heute Kontakt auf mit dem ehemaligen Gutshof Klosterzimmern in mitten des Nördlinger – Ries. Die Adresse lautet: Rieskraterhof, Klosterzimmern 1, 86738 Deiningen, Telefon: 09081-2901062, E-Post: kontakt(at)rieskrater-hof.de.