+ + + + Die Entwicklungsbegleiter-in [Impulsfragmente zur Ich-Inhärenz in die Akashachronik (Soziale Plastik) für das Ich der poetologischen Evidenz] + + + +
‘Rath der Volksbeauftragten’

Inhaltsangabe: (1)areopag’, (2) Kurzeinführung, (3) Links zu weiterführeden ‘Impulsfragmenten’.

(14/06/18) (1) ‘areopag’: Um der ‘verfassungsgebenden Versammlung’ auch einen Namen zu geben, der sie ästhetisch noch weiter aufwertet, der ihre Erhabenheit noch mehr herausstellt, der sie auch zu einem Teil der Mythologie macht, wird sie nun in den archaischen Kontext gestellt, mehr noch, sie wird in die ‘hyletische Transzendenz’ verbracht, wo das Mythologem des ‘areopages’ sich schon vollkommen materialisiert hat, in die Plejaden. Der ‘areopag’ ist also die ständige Versammlung der verfassungsgebenden ‘archontes’. Dieser ‘Hohe Rath’ hat aber im Gegensatz zu den ‘Volksbeauftragen’ eine ewig gültige Verfassung vor sich liegen, während jene diese in der Performance Art der ‘Argonautik’ erst in unzähligen Kämpfen und nach einer unbeschreiblich langen Zeitdauer erringen müssen. Eben deshalb ist gerade nur dort ein direkter Kontakt mit der Titaniden Themis möglich. Hier auf der Erde können mit der jeweiligen Erkenntnisidee (entelechie) der dazu in einem noch hervorzubringenden Verfahren gewählten ‘Radikaldemokraten’ der ‘polis’ bloß Verfassungsgrundsätze aus jenem Sektor der Milchstraße übermittelt werden, die so lebendig bleiben müssen wie die ‘Politen’ der “Sozialen Plastik” (Beuys) des ‘ästhetischen Stadtstaates’ es sind. Diese absolut selbstlosen ‘Volksbeauftragten’ sind Priester-innen der Göttin Dike. Auch sie sind in einem ‘Wachsamkeitskomitee’ organisiert. Das Wesen der ‘polis’ gibt die Themenbereiche vor, die dann die Anzahl der ‘Erkenntnisgemeinschaften’ hervorbringen. (wird fortgesetzt)

(19/09/15) (2) Kurzeinführung: Die durch einen Putsch an die Macht gekommene Funktionselite der ‘Militärverwaltung’ im ehemaligen Deutschland bringt nur noch Lippenbekenntnisse in Bezug auf das ‘Militärgrundgesetz’ zustande, da sie es faktisch außer Kraft gesetzt hat. Politisch marginalisiert ist nur noch der ehemalige Adressat des obersten Regelwerkes übriggeblieben: das indigene ‘Goethevolk’ im transzendentalen ‘Raum der absoluten Zwecke an sich’. Mittlerweile haben sich Persönlichkeiten zusammengefunden, die diesem frevelhaften Zustand ein Ende bereiten wollen. Sie greifen sich die für die kommende Kulturrevolution wichtigsten freiheitsrelevanten Punkte heraus. Neben der absoluten Menschenwürde, der Freiheit für Wissenschaft und Kunst, dem Widerstandsparagraphen ist für die GAIA noch das Gebot zur Schaffung einer verfassungsgebenden Versammlung 1) von Bedeutung. Die kommunale Wählergruppe in der Stadt Essen „Mehr Netto-Mehr Freiheit” nimmt sich gerade dieser Thematik an. (wird fortgesetzt)
_________________________________
1) Der Link zum Facebook-Account der gleichnamigen Gruppe mußte herausgenommen werden, da der Zugang gesperrt war. Möglicherweise hat der Heiko, unser “Justizminister” das grundgesetzlich geschützte kunstreligiöse Recht auf eine ästhetisch autonome Entwicklung der ‘polis’ durch die totalexistierende Individualität suspendiert. An einer Ersatzlösung im Web wird gearbeitet. 1)

Impulsfragmente (3):
(25/02/18) Komm auch Du zu uns! (IV) (mit einem Video über den Kinderraub durch das BRD-Regime) >>
(29/02/16) Was hat das Recht für eine Aufgabe innerhalb des ‘Ganzen’ einer polis? >>
(20/01/16) ‘Rat der Volksbeauftragten’ >>
____________________
1) Folgende Änderungen wurden am 18/02/20 durchgeführt: (a) dem Wort “Entwicklung” wurde “ästhetisch autonom” hinzugefügt und hinter dem Wort “polis” der Teilsatz “durch die totalexistierende Individualität”.

%d bloggers like this: